CC RAS

Das Kompetenzzentrum “Robotics and Autonomous Systems” (CC RAS) behandelt Fragestellungen aus der Robotikdomäne in den Bereichen der verteilten Künstlichen Intelligenz, der Computer Vision und der Kognitionswissenschaften.

Roboter, autonome Fahrzeuge, Drohnen und moderne Haushaltshilfen sind in unserer Vorstellungswelt fest verankert. Sie sollen Menschen bei zeitraubenden, körperlich schweren, gefährlichen oder monotonen Aktivitäten unterstützen. CC RAS forscht an Fragestellungen die es erlauben einzeln oder im Verbund operierende autonome Systeme in ihrer praktischen Anwendbarkeit weiter zu verbessern. Neben einer Steigerung der Autonomie geht es auch darum, diese kontrollierbar einsetzen zu können. Dabei liegt der Fokus aktuell vor allem auf Aspekten der Kognition (inkl. Computer Vision), Entscheidungsfindung, Planung, Interaktion und Koordination. Anwendungsdomänen sind dabei unter anderem Drohnen im BOS-Bereich, Service-Roboter im Smart Home, Industrie 4.0 und RoboCup Soccer.